*

VIP Ruhrgebiet ⎮Informationen für Senioren im Ruhrgebiet

Informationsportal für Senioren im Ruhrgebiet
Willkommen Willkommen
Kunst und Kultur Kunst und Kultur
Kultur und Demenz Kultur und Demenz
Varieté Varieté
Musicals im Ruhrgebiet Musicals im Ruhrgebiet
Ausstellungen Ausstellungen
Seniorenkino Seniorenkino
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Bochum Bochum
Hattingen Hattingen
Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
Ausflugstipps Ausflugstipps
Ausflüge mit Enkeln Ausflüge mit Enkeln
Sea Life Oberhausen Sea Life Oberhausen
Legoland Discovery Centre Legoland Discovery Centre
ZOOM Erlebniswelt ZOOM Erlebniswelt
Senioreninfo Senioreninfo
Seniorenberatung Seniorenberatung
Wohnen im Alter Wohnen im Alter
Wohnen zu Hause Wohnen zu Hause
Barrierefreie Bäder Barrierefreie Bäder
Fachunternehmen in Krefeld Fachunternehmen in Krefeld
Haus und Garten Haus und Garten
Schöner Wohnen Schöner Wohnen
Sicherheit Sicherheit
Alarmanlagen Alarmanlagen
Alltagshilfen Alltagshilfen
Gesundheit Gesundheit
Demenz Demenz
Kurse und Vereine Kurse und Vereine
Einkaufen Einkaufen
Verkaufsoffene Sonntage Verkaufsoffene Sonntage
Einkaufszentren Einkaufszentren
Märkte und Messen Märkte und Messen
Weihnachtsmärkte Weihnachtsmärkte
Mobil im Alter Mobil im Alter
Reisen Reisen
Reiseziele Reiseziele
Meine Enkel Meine Enkel
Gewinnspiel Gewinnspiel
Newsletter Newsletter
Kontakt Kontakt
Blog Blog
VIP Ruhrgebiet App VIP Ruhrgebiet App
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap

Wohnen im Alter - im eigenen Zuhause

 Länger selbständig im eigenen Zuhause

Wer kennt das nicht? Wenn man nicht mehr erwerbstätig ist oder nicht mehr so mobil ist, verlässt man immer seltener das Haus. Um so wichtiger ist es, dass man sich gerade im zunehmenden Alter in den eigenen vier Wänden besonders wohl fühlt. Damit man möglichst lange in seiner vertrauten Umgebung bleiben kann, sind jedoch häufig Umbaumaßnahmen erforderlich. Das Bad sollte barrierefrei gestaltet werden, vielleicht wird ein Treppenlift benötigt oder Türdurchgänge müssen verbreitert werden, damit man auch mit dem Rollator hindurch passt.

Überlegen Sie rechtzeitig, auf welche Hindernisse Sie in Ihrer Wohnung stoßen - viele können mit ein wenig Geschick oder durch qualifizierte Fachbetriebe beseitigt werden.


So machen Sie ihr eigenes Zuhause barrierefrei bzw. barrierearm:

  •  Entfernen Sie Stolperfallen wie Teppichläufer oder befestigen Sie diese ausreichend
  • Schaffen Sie durch Umstellen der Möbel ausreichend Platz (für ein problemloses Durchkommen mit dem Rollator oder Rollstuhl wird eine Fläche von mindestens 120cm x 120cm empfohlen)
  • Räumen Sie Gegenstände, die Sie häufig benutzen so um, dass Sie diese ohne Bücken problemlos erreichen können
  • Lassen Sie Türzargen und Durchgänge auf 80 cm erweitern
  • Sorgen Sie für Handläufe im Treppenhaus - am besten beidseitig
  • Schaffen Sie sich ggf. einen Treppenlift an
  • Bringen Sie Haltegriffe, Sitz- und Aufstehhilfen an der Badewanne, Dusche, WC, am Bett und in anderen Räumen an
  • Achten Sie beim Neukauf von Möbeln auf eine Sitzhöhe von mindestens 60cm - dies erleichtert das Aufstehen und Hinsetzen - alternativ können bestehende Möbel evtl. durch Sitzkissen, Auflagen oder Unterbauten erhöht werden

Pflege- und Wohnraumanpassung

Am 24. Oktober 2016 informiert das Seniorenbüro Senioren und ihre Angehörigen über das Leben daheim im Alter

Gerade dann, wenn man etwas in die Jahre kommt und das Haus nicht mehr so oft verläst, möchte man es sich in den eigenen vier Wänden doch besonders schön gestalten. 

Deswegen richten dich die Mitarbeiter des Seniorenbüros jetzt ganz besonders an die enioren und laden herzlich zu einem Informationsnachmitag ein. Hier werden sowohl Hilfsmittel ausgestellt, die ausprobiert werden dürfen, als auch Informationsflyer verteilt und Beratungsgepräche mit professionellen Beamten angeboten, bei denen sie sich über alle Tipps und Kniffe für das Leben im Alter informieren können. 

Auch die Töchter, Söhne und anderen Angehörigen der Senioren können sich beraten lassen. Ebenso werden Termine für Hausbesichtigungen angeboten, bei denen einer der Mitarbeiter sie Daheim besucht udnd vor Ort berät. 

Das Treffen findet am 24. Oktober 2016 im Centrumviral statt. 


Barrierefreie Bäder, Seniorenbäder oder Mehrgenerationenbäder

Kein Zimmer ist so stark mit Privatsphäre verbunden wie das eigene Badezimmer. Hier verrichten wir alltäglich unsere Körperhygiene. Durch Einschränkungen in der Beweglichkeit werden jedoch auch alltägliche Abläufe wie der Gang zur Toilette, der Einstieg in die Badewanne oder Dusche zu schier unüberwindbaren Hindernissen und Gefahrenquellen. 

Hier geht es zu den Hinweisen, worauf Sie bei der altersgerechten Umgestaltung Ihres Badezimmers achten sollten: Barrierefreie Bäder

 



Schauen Sie bald wieder vorbei!

 

© Copyright 2015 | VIP Ruhrgebiet by ASD Online Marketing

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail